Interview mit Tobias Gruber

Mitglied der deeJongens Crew und einer 
der Initiatoren, des Laakirchner Parkupdates

Wie kam es zu der Idee mit dem Parkupdate?
Wer hatte die Idee dazu?
– die Skatecommunity Laakirchen deeJongens
Wir, (Laakirchner Skater) haben uns vor gut 3 Jahren die Frage gestellt, warum unser Park eigentlich in einem so scheußlichen Zustand ist und warum wir es einfach so hinnehmen?! Wir haben gesehen, dass es auch anders geht. In vielen Ortschaften in unserer Umgebung wurden in den letzten Jahren die Parks saniert und upgegradet. Das muss ja auch in Laakirchen möglich sein oder?
Was waren eure nächsten Schritte nach der Idee?
(Für alle, die auch so etwas ins Rollen bringen möchten)
Wir haben beschlossen, der Gemeinde ein Mail zu schreiben und unseren Wunsch nach einen zeitgerechten Skatepark zu äußern. Es war schon ziemlich aussichtslos, aber auf einmal nach 4 Monaten kam von der Kulturabteilung Laakirchen ein Mail zurück. Sie wollten sich mit uns am Skatepark treffen und sich unsere Ideen anhören. Wir haben den ehest möglichen Termin genommen und gleich 3D Pläne und Listen erstellt, um zu schildern was für uns wirklich wichtig wäre. – Das ist natürlich sehr gut angekommen und hat das Projekt sehr schnell ins Rollen gebracht!
Was wurde im Park verändert?
Aufgrund kostentechnischer Gründe wurde der Ausbau des Skateparks in 3 Steps aufgeteilt. Momentan befinden wir uns am Ende von Step 2. Es wurde die Funbox (Centerpiece) neu gebaut, eine Starterrampe wurde saniert, eine neue King Size Wedge Ramp kam dazu, ein Slappycurb und ein Flatrail wurden noch mitgeliefert und der gesamte Skatepark wurde geschliffen. Das tolle ist, obwohl der Skatepark noch nicht 100% fertig ist, dass er dennoch schon super befahrbar ist! Skater aus ganz Oberösterreich kommen schon laufend vorbei, um den Skatepark Laakirchen auszuchecken!
Was ist dein persönliches Highlight?
Definitiv der Moment wie ich den Jungs den 3D Entwurf gezeigt habe und sagen durfte, dass unser Skatepark in 3 – 4 Jahren so aussehen könnte!
Hast du noch etwas hinzuzufügen?
Ich möchte mich im Namen von deeJongens, bei allen bedanken, die uns so tatkräftig unterstützt haben! Toll zu sehen, wie beim Aufbau der Rampen Skater von Wien, Linz, Gmunden, Pettenbach, Vöcklabruck usw. herkommen, um bei diesem Projekt mit anzupacken!!!
Danke, Tobias, für das nette Gespräch. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß  mit eurem Projekt und allen Skateboarden eine lässige Zeit am neu gestalteten Park!